Corona-Regeln missachtet Verteidigungsministerium entschuldigt sich für Gedränge bei Pressetermin

Millionen Masken aus China wurden geliefert - doch beim Pressetermin dazu trugen zu wenige den Mund-Nasen-Schutz: Das Verteidigungsministerium hat sich nach einem Termin reumütig gezeigt, bei dem es zu Gedränge gekommen war.
Annegret Kramp-Karrenbauer, Bundesverteidigungsministerin, steht auf dem Flughafen Leipzig/Halle

Annegret Kramp-Karrenbauer, Bundesverteidigungsministerin, steht auf dem Flughafen Leipzig/Halle

Foto: Hendrik Schmidt/ DPA
Spahn, Bouffier und weitere Menschen in einem Fahrstuhl der Uniklinik Gießen

Spahn, Bouffier und weitere Menschen in einem Fahrstuhl der Uniklinik Gießen

Foto: Bodo Weissenborn/ dpa
vks/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel