Videoüberwachung Spitzel in Weimar

Die am Montag gestartete Videoüberwachung in der Weimarer Innenstadt sorgt für Empörung. Denn auch die Besucher zweier Lokalzeitungen und das Büro der Vizepräsidentin des thüringischen Landtags werden observiert. SPD-Landeschef Christoph Matschie fühlt sich an die DDR erinnert und will Big Brother stoppen.
Von Yassin Musharbash
Mehr lesen über