Türkischer Militärschlag gegen Kurden Von der Leyen findet doch noch Worte

Ursula von der Leyen stand massiv in der Kritik, weil sie die türkische Attacke gegen den IS gelobt hatte - ohne auf den Militärschlag gegen die Kurden einzugehen. Nun meldet sich die Ministerin noch einmal zu Wort.
Ursula von der Leyen: "Den eingeschlagenen Pfad der Versöhnung mit der kurdischen Arbeiterpartei nicht verlassen"

Ursula von der Leyen: "Den eingeschlagenen Pfad der Versöhnung mit der kurdischen Arbeiterpartei nicht verlassen"

Foto: AXEL SCHMIDT/ REUTERS
wal