Vorratsdatenspeicherung Jetzt amtlich - Regierung will an Ihren Computer

Daten von Rechnern und Handys sollen zehn Wochen lang gespeichert werden: Das Bundeskabinett hat die viel kritisierte Neuregelung beschlossen. Justizminister Maas, ehemals ein Gegner der Schnüffelei, verteidigt den Gesetzentwurf.
Heiko Maas: Der Bundesjustizminister wehrte sich lange gegen die Vorratsdatenspeicherung

Heiko Maas: Der Bundesjustizminister wehrte sich lange gegen die Vorratsdatenspeicherung

Foto: AP/dpa
kry/dpa