Münchhausen-Check So viel Wahrheit steckt in Wagenknechts Banken-Bashing

"Verluste werden sozialisiert, Gewinne privatisiert", kommentiert Sahra Wagenknecht die Politik nach der Krise. Die SPIEGEL-Dokumentation macht den Faktencheck: Ergibt sich die hohe Staatsverschuldung aus der Sozialisierung privater Verluste?
Von Hauke Janssen
Linken-Vizechefin Wagenknecht: Keine Gewinne der Deutschen Bank ohne den Steuerzahler

Linken-Vizechefin Wagenknecht: Keine Gewinne der Deutschen Bank ohne den Steuerzahler

Foto: Rainer Jensen/ dpa
Foto: Moritz Schularick / German Economic Review
Foto: Moritz Schularick / German Economic Review