Wahl-O-Mat 2021 Wen Sie bei der Bundestagswahl wählen wollen

Angela Merkel tritt ab – und wer die Republik künftig regiert, ist völlig offen. Am 26. September wird abgestimmt. Testen Sie im Wahl-O-Mat, welche Partei am ehesten Ihre Ansichten vertritt.
Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl

Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl

Foto:

Bundeszentrale für politische Bildung

Etwas mehr als drei Wochen sind es noch bis zur Bundestagswahl – und sicher ist bisher nur eines: Es wird sich etwas verändern im Kanzleramt. Nach 16 Jahren an der Macht tritt Angela Merkel ab.

Nur: Wer folgt auf sie?

Der Wahlkampf um das Merkel-Erbe ist vielleicht so spannend wie noch nie ein Wahlkampf in der bundesrepublikanischen Geschichte. Union, SPD, Grüne: Gleich drei Parteien wollen an die Spitze, stärkste Kraft werden und die nächste Regierung anführen.

Derzeit ist alles offen, auch die Frage, welches Bündnis sich am Ende zusammenfinden könnte. Jamaika, die Ampel, Rot-Rot-Grün, eine Deutschlandkoalition – alles scheint aktuell möglich.

38 Thesen

Insgesamt sind 40 Parteien, die mit Landeslisten antreten, zur Wahl am 26. September zugelassen. Wen also wählen? Mit dem Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb können Sie testen, welche der Parteien am ehesten Ihre politischen Ansichten vertritt.

Ob Tempolimit, Kohleausstieg oder Vermögensteuer – zu insgesamt 38 Thesen können Sie sich positionieren, per Klick können Sie zustimmen, ablehnen oder passen. Am Ende können Sie die Antworten auch noch gewichten, wenn Ihnen ein Thema besonders wichtig ist. Dann zeigt der Wahl-O-Mat, welche Parteien Ihrer Position am nächsten stehen.

Machen Sie den Test und vergleichen Sie Ihre Standpunkte mit den Antworten der Parteien.

Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2021
Foto:

Bundeszentrale für politische Bildung

Wahl-O-Mat 2021
kev
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.