Wahlgesetz Mecklenburg-Vorpommern will Extremisten Kandidatur verbieten

Wer in Mecklenburg-Vorpommern für ein Bürgermeisteramt kandidiert, soll künftig vom Verfassungsschutz überprüft werden können. Die Landesregierung will dafür das Kommunalwahlgesetz ändern. Die Regelung soll Rechtsextremen die Wahl ins Amt erheblich erschweren.