Wahlkampf in Hamburg Altbürgermeister Beust rechnet mit Elb-CDU ab

Er macht es elegant, aber der Schlag sitzt. In einem Interview übt Altbürgermeister Ole von Beust heftige Kritik am neuen Kurs der Hamburger CDU - und überrascht mit einem Eingeständnis: "Wenn ich gewusst hätte, dass die schwarz-grüne Koalition knallt, wäre ich geblieben."
Ole von Beust, Erster Bürgermeister a.D.: "Ich wäre geblieben"

Ole von Beust, Erster Bürgermeister a.D.: "Ich wäre geblieben"

Foto: Fabian Bimmer/ dpa