Wahlkampfgetöse Wirbel um Lafontaines Verbalattacken

Bei einem Wahlkampfauftritt in Rheinland-Pfalz hat Oskar Lafontaine laut einem Zeitungsbericht gegen andere Politiker gewettert. Er soll die Begriffe "Schweinebande" und "Plapperfritzen" benutzt haben. Lafontaine sagte jedoch, er habe damit bestimmte Unternehmen gemeint.