SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

03. Oktober 2013, 17:56 Uhr

Tagesvorschau

Was Freitag wichtig wird

In der Hauptstadt beginnen die ersten Sondierungsgespräche zwischen Union und SPD. In Italien geht es einmal mehr um Berlusconis politische Zukunft. Und das Bundesliga-Wochenende startet mit dem Spiel Hannover gegen Hertha - dies sind die Themen, die am Freitag wichtig werden.

Erstes Abtasten bei Union und SPD

Wird daraus ein Bündnis? In Berlin treffen sich am Freitag Vertreter von Union und SPD zum Sondierungsgespräch für eine mögliche Große Koalition. Angeführt werden die Delegationen von Kanzlerin Angela Merkel und Horst Seehofer auf der einen sowie von SPD-Chef Sigmar Gabriel auf der anderen Seite. Obwohl die Parteien bislang noch keine ausgeprägte Sympathie für eine Große Koalition zu erkennen gegeben haben, gilt dieses Bündnis momentan als wahrscheinlichste Variante.

SPD und Union könnten am Freitag weitere Sondierungsrunden vereinbaren. Fest terminiert ist zudem ein Sondierungsgespräch der Kanzlerin mit den Grünen in der kommenden Woche. Anschließend könnte Kanzlerin Merkel den Genossen die Aufnahme konkreter Koalitionsgespräche anbieten.

Die Mehrheit der Deutschen wünscht sich laut aktueller Umfragen eine Große Koalition, in der SPD selbst herrscht jedoch Skepsis. So oder so: Die Verhandlungen mit den Genossen dürften für die Kanzlerin mühsam werden, in etlichen Punkten liegen die beiden großen Parteien weit auseinander.

Mehr zu Fragen rund um die Regierungsbildung finden Sie hier...


Abstimmen über Berlusconis Zukunft

Italiens Regierung steht nach der Vertrauensfrage vor dem nächsten wichtigen Votum: Der Immunitätsausschuss des Senats soll am Freitag darüber entscheiden, ob Ex-Premier Silvio Berlusconi sein Mandat aufgeben muss. Laut Gesetz müsste der verurteilte Steuerbetrüger den Posten verlieren, doch bislang wehrte sich seine Partei dagegen. Im Ausschuss gibt es allerdings eine Mehrheit der linken Parteien - sie haben angekündigt, für den Ausschluss Berlusconis zu stimmen. Ohne Mandat könnte sich der "Cavaliere" schlechter in seinen Prozessen schützen.

Mehr zur Regierungskrise in Italien finden Sie hier...


Bundesliga-Auftakt: Hannover hofft auf den Rekordstart

Seine ersten vier Heimspiele konnte Hannover 96 gewinnen. Fünf Auftaktsiege vor heimischem Publikum gab es in der gesamten Vereinsgeschichte noch nicht. Doch mit der Hertha kommt ein unbequemer Gegner. Seit dem Aufstieg 2002 verloren Hannover durchschnittlich jedes zweite Spiel gegen den Hauptstadtclub. Auf Tore können sich die Fans allerdings schon einmal einstellen, ein 0:0 zwischen diesen beiden Teams gab es in Hannover noch nie. SPIEGEL ONLINE berichtet ab 20.30 Uhr im Liveticker.

Mehr zum Thema Bundesliga finden Sie hier...


Die Debatte des Tages: Soll Deutschland mehr Verantwortung tragen?

Anlässlich der Einheitsfeierlichkeiten forderte Bundespräsident Joachim Gauck, Deutschland solle künftig im Rahmen von Euro-Krise und internationalen Konflikten deutlicher Stellung beziehen und sich nicht länger "kleinmachen". Sollte die Bundesrepublik im internationalen Kontext eine größere Rolle spielen? Im SPIEGEL-ONLINE-Forum wird diese Frage kontrovers diskutiert.

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung