Weltfinanzen Köhler rügt Krisenmanagement der Politiker

In ungewöhnlich scharfem Ton hat Bundespräsident Köhler die Politik angegriffen. Die Reaktion des G-20-Gipfels von Pittsburgh auf die Weltfinanzkrise sei unzureichend, neue Gefahren drohten. Das "Monster" sei noch nicht gezähmt.
Horst Köhler verlangt mehr Engagement von den Politikern: Mehr Staat, mehr Europa

Horst Köhler verlangt mehr Engagement von den Politikern: Mehr Staat, mehr Europa

ddp
ler/ddp/AFP/dpa