Podcast Cover
Podcast Cover
__proto_kicker__
__proto_headline__

Republik 21 Wer zahlt die Zeche für den Klimaschutz?

Im Kampf gegen die Klimakrise wird sich unser Alltag verändern. Ob Benzinpreis oder Wohnen: Wie verhindern wir, dass Klimaschutz soziale Ungleichheit verschärft? Antworten im neuen Stimmenfang.
Ein Podcast von Marius Mestermann

Die Klimakrise gefährdet die Welt, wie wir sie kennen. Aber auch Klimaschutz kann schmerzhaft sein: Der Kampf gegen die Erderwärmung erfordert strukturelle Veränderungen, von der Stromerzeugung bis zum Straßenverkehr. Dabei muss die Politik darauf achten, dass niemand auf der Strecke bleibt – sonst gefährdet sie die Akzeptanz der Maßnahmen.

Wie emotional das Thema ist, das hat die Debatte über den Benzinpreis gezeigt. Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit standen sich scheinbar gegenüber. Aber muss das so sein?

Was wir aus dem Kohleausstieg lernen können, wie wichtig der CO2-Preis ist und warum der katholische Wohlfahrtsverband Caritas den C-Parteien kritisch gegenübersteht, hören Sie im neuen Stimmenfang.

Podcast Cover
__proto_kicker__

Sie haben Themenvorschläge oder Feedback zu unserem Podcast? Sprechen Sie auf unsere Mailbox oder schicken Sie uns eine Sprachnachricht per WhatsApp – beides unter der Nummer +49 40 38080 400. Oder schicken Sie eine Mail an stimmenfang@spiegel.de .

Alle Artikel zu Republik 21

Bis zur Bundestagswahl nehmen wir uns nacheinander große Fragen aus Politik und Gesellschaft vor – und laden zum Diskutieren und Mitmachen ein. Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Frage: Welche Gesellschaft wollen wir? 

Die Quellenangaben und weiterführende Links zur Sendung finden Sie hier .

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.

Abonnieren bei

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.