Werbetrick mit Stoiber-Tick Die mysteriöse Anzeige gegen den Äh-Kandidaten

Eine ganzseitige Anzeige in der "Süddeutschen Zeitung", in der "FAZ" und in der "Welt": Gesucht wird ein Kanzler. Voraussetzungen: vier Jahre Berufserfahrung in dieser Position, Vermeidung des Wortes "äh". Für die Aktion zeichnet die "Initiative Mittelstand" verantwortlich. Doch die ist frei erfunden.
Von Alexander Schwabe
Mehr lesen über