Westerwelle-Kritik "Stern" streitet mit Möllemann über Zitat


Berlin - Zwischen dem Hamburger Magazin "Stern" und dem nordrhein-westfälischen FDP-Vorsitzenden Jürgen Möllmann gibt es Streit um eine angebliche Äußerung Möllemanns über FDP-Chef Guido Westerwelle. Nach einem am Dienstag veröffentlichten Vorabbericht des "Stern" hat Möllemann über den Parteichef gesagt: "Er hat schwere strategische Fehler gemacht und sich nicht getraut, Führung zu zeigen, Themen zu setzen und die dazu passenden Figuren nach vorn zu schieben... Westerwelle ist einfach zu dünn."

Möllemann erklärte dazu: "Dieses Zitat ist nicht von mir. Es ist frei erfunden." "Stern"-Autor Hans-Peter Schütz wies hingegen die Darstellung von Möllemann als falsch zurück. Er habe sich am 6. September mit Möllemann in Düsseldorf zu einem Mittagessen getroffen. Bei diesem Gespräch sei das Zitat gefallen.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.