SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

21. Juli 2014, 18:15 Uhr

Tagesvorschau

Was Dienstag wichtig wird

Die entscheidenden Themen am Dienstag - hier ist der schnelle Überblick.

Runde der Ratlosen in Brüssel

Wütend und fassungslos zeigen sich viele europäische Regierungen über das russische Verhalten nach dem Abschuss von MH17. Über der Runde der EU-Außenminister dürfte am Dienstag eine ordentliche Portion Ratlosigkeit liegen, wenn sie das weitere Vorgehen gegenüber Russland besprechen. Setzen sich nun die Hardliner durch, die schon lange einen härteren Kurs fordern? Dann könnte es umgehend weitere Sanktionen geben.

Darf die Hauptangeklagte im NSU-Prozess ihre Pflichtverteidiger auswechseln? Am Mittwoch hatte der Vorsitzende Richter, Manfred Götzl, mitgeteilt, Beate Zschäpe habe kein Vertrauen mehr in ihre drei Anwälte. Wie SPIEGEL ONLINE erfuhr, reichte sie daraufhin eine schriftliche Stellungnahme ein, die allerdings äußerst knapp ausfiel und anscheinend keine detaillierten Vorwürfe enthält. Alles spricht dafür, dass Zschäpes Vorstoß scheitert. Gerichtsreporterin Gisela Friedrichsen berichtet für SPIEGEL ONLINE.

Showdown bei Prokon

In den Hamburger Messehallen ist alles bereit für den erwarteten harten Schlagabtausch. Mehr als zehntausend Anleger und ihre Vertreter finden Platz bei der Gläubigerversammlung des insolventen Windenergieunternehmens Prokon. Auf der einen Seite der nüchterne Insolvenzverwalter Dietmar Penzlin, der vor allem auf das Kerngeschäft mit Windparks baut und von den Gläubigern den Auftrag für einen detaillierten Sanierungsplan erhalten will. Auf der anderen Seite der charismatische Gründer und von Penzlin entlassene Geschäftsführer Carsten Rodbertus, der das Unternehmen als Ganzes erhalten möchte. Beide erheben massive Vorwürfe gegeneinander, beide wollen die Mehrheit für ihr Konzept erreichen. Klar ist bislang vor allem eins: Die 75.000 Anteilseigner dürften einen Großteil ihres Kapitals verlieren.

Kranke Herzgefäße

Bypass-Operation, Stent-Implantation, Herzkatheter-Untersuchungen: In Deutschland werden jährlich Tausende Eingriffe an den Gefäßen Herzkranker durchgeführt. In ihrem aktuellen Report zeigt die Barmer GEK, warum diese Eingriffe in den letzten Jahren zugenommen haben und welche Patienten am meisten davon betroffen sind. Zudem hat die Kasse untersucht, wie häufig nach einiger Zeit ein erneuter Eingriff notwendig ist und wie viele Patienten dennoch an einer koronaren Herzerkrankung sterben.

Die 101. Tour de France schreitet voran, es gibt wieder einen Hochgebirgsabschnitt: Von Carcassonne bis nach Bagnères de Luchon geht die 16. Etappe, es ist mit 237,5 Kilometern die längste der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt. Im Liveticker von SPIEGEL ONLINE können Sie alle Entwicklungen und Renngeschehnisse miterleben.

Selten bewegte ein Rücktritt die deutschen Fußballfans mehr als der von Philipp Lahm. Der Ex-Kapitän der aktuellen Weltmeistermannschaft nahm seinen Abschied auf dem Zenit seiner Karriere. Eine kluge Wahl? Oder eine vorschnelle Entscheidung angesichts seiner immerhin erst 30 Jahre? Bisher schon wurde das Thema Lahm lebhaft diskutiert, jetzt äußerte sich der Topspieler selbst - und befeuerte die Debatte im SPIEGEL-ONLINE-Forum einmal mehr.

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung