Tagesvorschau Was Donnerstag wichtig wird

Das Landgericht Hannover fällt im Wulff-Prozess das Urteil, Angela Merkel trifft in Großbritannien David Cameron und die Queen, und Eintracht Frankfurt kämpft gegen den FC Porto um den Einzug ins Achtelfinale der Europa League - diese Themen werden am Donnerstag wichtig.


Altbundespräsident Wulff darf auf Freispruch hoffen

Wulff: Landgericht fällt Urteil
Getty Images

Wulff: Landgericht fällt Urteil

Die Wulff-Affäre steht vor ihrem juristischen Schlussstrich: Am Donnerstagvormittag will das Landgericht Hannover im Prozess gegen Altbundespräsident Christian Wulff das Urteil fällen. Von dem Skandal um Kredite, Gratisurlaube und den Verdacht auf Korruption blieb vor Gericht nicht allzu viel übrig: Der Prozess drehte sich um einen Oktoberfestbesuch im Jahr 2008, zu dem der Filmproduzent David Groenewold den damaligen Ministerpräsidenten Niedersachsens und dessen Frau eingeladen hatte. Es geht um den Verdacht auf Vorteilsannahme und Vorteilsgewährung. Die meisten Beobachter rechnen mit einem Freispruch Wulffs.

Mehr zu Christian Wulff finden Sie hier...


Merkel erklärt den Briten die EU

Merkel und Cameron: Besuch bei den Briten
DPA

Merkel und Cameron: Besuch bei den Briten

Der Besuch in London dauert nur sechs Stunden, doch Angela Merkel wird am Donnerstag von ihrem britischen Kollegen David Cameron regelrecht hofiert: In einer Rede vor beiden Kammern des britischen Parlaments darf die Kanzlerin ihre Vision der EU darlegen. Die Erwartungen der Briten sind hoch, Cameron hofft auf Unterstützung seines Plans, die Macht der Brüsseler Kommissare zu beschneiden. Nach einem gemeinsamen Mittagessen mit dem Premier in der Downing Street trifft Merkel auch noch Oppositionsführer Ed Miliband von der Labour-Partei. Der wichtigste Fototermin des Tages kommt jedoch zum Schluss: eine private Audienz bei Queen Elizabeth II. im Buckingham-Palast.

Mehr zu David Cameron finden Sie hier...


Arbeitslose im Februar

Warteschlange in Arbeitsagentur: Bald wieder unter drei Millionen Arbeitslose?
AP

Warteschlange in Arbeitsagentur: Bald wieder unter drei Millionen Arbeitslose?

Die Temperaturen steigen, die Arbeitslosenzahlen sinken - so läuft es normalerweise auf dem Jobmarkt, wenn sich der Winter langsam verabschiedet. Ob es zuletzt warm genug war und die Unternehmen ausreichend Aufträge hatten, zeigt sich am Vormittag: Dann veröffentlicht die Bundesagentur für Arbeit die Zahl der Menschen ohne Job im Februar.

Mehr zum Thema Arbeitsmarkt finden Sie hier...


Frankfurt vor dem Saisonhöhepunkt

Eintracht-Trainer Veh: Vor dem Einzug ins Achtelfinale der Europa League
Getty Images

Eintracht-Trainer Veh: Vor dem Einzug ins Achtelfinale der Europa League

In der Fußball-Bundesliga läuft es für Eintracht Frankfurt in dieser Spielzeit alles andere als rund. Dafür macht das Team von Trainer Armin Veh in der Europa League Schlagzeilen. Jetzt winkt sogar der Einzug in das Achtelfinale - obwohl mit dem FC Porto ein europäischer Renommierclub der Gegner ist. Aber nach dem 2:2-Hinspiel in Portugal reicht den Frankfurtern sogar ein torloses Unentschieden vor eigenem Publikum zum Weiterkommen. SPIEGEL ONLINE ist ab 19 Uhr live dabei.

Mehr zum Thema Europa League finden Sie hier...


Urteil zum Augsburger Polizistenmord

Angeklagter Rudolf R.: Zweites Verfahren wegen Polizistenmord
DPA

Angeklagter Rudolf R.: Zweites Verfahren wegen Polizistenmord

Vor 39 Jahren wurde in Augsburg ein Polizist getötet, später wurde Rudolf R. für die Tat verurteilt. Nun steht der Mann erneut vor Gericht. Und wieder geht es um einen Mord an einem Polizisten: Im Oktober 2011 war ein Beamter ebenfalls in Augsburg erschossen worden. Rudolf R. war ursprünglich gemeinsam mit seinem Bruder angeklagt, doch das Verfahren gegen Raimund M. war wegen dessen Gesundheitszustands abgetrennt worden und ist derzeit ausgesetzt. Am Donnerstag wird das Urteil gegen Rudolf R. erwartet.


Dürfen Lehrer streiken?

Lehrerin an einer Grundschule: Dürfen auch Beamte streiken?
DPA

Lehrerin an einer Grundschule: Dürfen auch Beamte streiken?

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig prüft am Donnerstag, ob beamtete Lehrer streiken dürfen - bislang dürfen das nur ihre angestellten Kollegen. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte vertritt aber die Auffassung, dass auch einige Angehörige des öffentlichen Dienstes streiken dürfen. Ob in Zukunft alle Lehrer Demos besuchen dürfen, wird nun am Fall einer Lehrerin aus Nordrhein-Westfalen verhandelt. Die Frau hatte eine Geldbuße auferlegt bekommen, weil sie sich an Warnstreiks beteiligt hatte.


Die Debatte des Tages: Keine Hürde für Parteien - werden die EU-Wahlen gerechter?

Mehr Chancengleichheit bei der kommenden Europawahl: So begründete das Bundesverfassungsgericht seine Entscheidung, die Dreiprozenthürde zu kippen. Doch das zu wählende Europaparlament hat ohnehin keine Entscheidungsgewalt. Also eher Gleichgültigkeit als vorausschauender Beschluss? Die Bedeutung dieser neuen Regelung führte zu vehementem Meinungsaustausch im SPIEGEL-ONLINE-Forum.



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.