Tagesvorschau Was heute wichtig wird

Die entscheidenden Themen am Dienstag - hier ist der schnelle Überblick.


DPA

Die Nobelpreisträger 2014 im Fach Medizin stehen fest - am Dienstag sind die Physiker an der Reihe. Frühestens um 11.45 Uhr wird in Stockholm verkündet, wer den Preis erhält. Einen klaren Favoriten wie im Vorjahr, als Peter Higgs die begehrte Medaille bekam, gibt es in diesem Jahr nicht. Lassen wir uns also überraschen.

Und es gibt ihn doch: Mehr als zehn Monate nach dem Start des schwarz-roten Bündnisses kommt erstmals der Koalitionsausschuss zusammen - jene Spitzenrunde, die sich laut Koalitionsvertrag eigentlich "regelmäßig" treffen soll, um "Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung" zu beraten und im Konfliktfall nach Kompromissen zu suchen. Bisher haben das die drei Parteichefs Angela Merkel (CDU), Horst Seehofer (CSU) und Sigmar Gabriel (SPD) lieber unter sechs Augen ausgemacht. Nun aber dürfen im Berliner Kanzleramt auch die Fraktionsvorsitzenden und Generalsekretäre dabei sein.

Merkel, Seehofer, Gabriel: Wollen wir die anderen auch mal mitreden lassen?
DPA

Merkel, Seehofer, Gabriel: Wollen wir die anderen auch mal mitreden lassen?

Zu bereden gibt es genug, denn es hat sich einiges an Streitthemen angehäuft: Was wird aus der Maut? Was aus dem Netzausbau? Und sollen die Hartz-IV-Sanktionen wirklich abgemildert werden? Es könnte ein langer Abend werden.

Wobei der Bund der Steuerzahler den Koalitionären Munition für die Debatte liefern dürfte. Der veröffentlicht nämlich sein alljährliches Schwarzbuch, das die sinnlose Geldverschwendung von Bund, Ländern und Gemeinden auflistet. SPIEGEL ONLINE stellt die krassesten Fälle vor.

Und auch die Misere bei der Bundeswehr dürfte in der Koalitionsrunde zur Sprache kommen. Experten fanden nun heraus, dass die neun größten Rüstungsprojekte zu teuer sind und verzögert werden. Ein entsprechender Bericht wurde am Montag Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen vorgelegt. Kann die Bundeswehr in absehbarer Zeit ihren Verpflichtungen nachkommen? Wie könnten Lösungen aussehen? Wer trägt die Verantwortung? Diskutieren Sie darüber in unserem SPIEGEL-ONLINE-Forum.



© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.