Pfeil nach rechts

Wirbel bei der Bundeswehr Wehrbeauftragter kontert Intrigenvorwurf

"Gorch Fock", ein toter Soldat, geöffnete Feldpost: Gleich drei Vorfälle bringen die Bundeswehrführung in Bedrängnis. Der Wehrbeauftragte Hellmut Königshaus hat die Fälle bekanntgemacht. Im Interview wehrt er sich gegen Vorwürfe, er wolle damit Verteidigungsminister Guttenberg schaden.
Wehrbeauftragter Königshaus (weißes Hemd) in Afghanistan: Ein Ohr für die Soldaten

Wehrbeauftragter Königshaus (weißes Hemd) in Afghanistan: Ein Ohr für die Soldaten

Getty Images