Lobbyskandal um Dax-Konzern Finanzministerium informierte Kanzleramt über Ermittlungen gegen Wirecard

Nach SPIEGEL-Informationen setzte Bundeskanzlerin Angela Merkel sich in China für den inzwischen gescheiterten Finanzdienstleister ein, obwohl ihr Amt von den Sonderermittlungen der Bankenaufsicht gegen Wirecard wusste.
Finanzminister Scholz, Kanzlerin Merkel: Auf Anfrage des Kanzleramts "verschiedene Informationen zum Fall Wirecard weitergegeben" (Archivfoto)

Finanzminister Scholz, Kanzlerin Merkel: Auf Anfrage des Kanzleramts "verschiedene Informationen zum Fall Wirecard weitergegeben" (Archivfoto)

Foto: Michael Sohn/ AP