Skandalunternehmen Scholz verteidigt Vorgehen im Wirecard-Skandal

Die Bundesregierung steht im Wirecard-Skandal zunehmend unter Druck. Die Opposition verlangt Aufklärung von Olaf Scholz. Der Finanzminister weist den Vorwurf, er habe zu spät gehandelt, zurück.
Olaf Scholz: "Weil wir zu denen zählen, die sich nicht wegducken, haben wir alles auf den Tisch gelegt"

Olaf Scholz: "Weil wir zu denen zählen, die sich nicht wegducken, haben wir alles auf den Tisch gelegt"

Foto: 

TOBIAS SCHWARZ/ AFP

asc/til/dpa/Reuters
Mehr lesen über
Verwandte Artikel