Wirtschaftsboom Brüderle wirbt für kräftiges Lohnplus

Die Wirtschaft meldet Rekordzahlen, Deutschland ist das Zugpferd der Euro-Zone: Der Aufschwung ist im Moment so stabil, dass sogar FDP-Mann und Wirtschaftsminister Rainer Brüderle deutliche Lohnsteigerungen fordert. Als Vorbild nennt er den Abschluss in der Stahlbranche - mit 3,6 Prozent mehr.
Kanzlerin Merkel, Wirtschaftsminister Brüderle: "Konjunkturlokomotive für Europa"

Kanzlerin Merkel, Wirtschaftsminister Brüderle: "Konjunkturlokomotive für Europa"

Foto: Rainer Jensen/ dpa
hut/dpa