Wortklauberei Von der Leyen möchte "Hartz IV" abschaffen

Arbeitsministerin von der Leyen hält nichts von "Hartz IV". Sie meint aber nur den Ausdruck: Das Wort sei so negativ besetzt, dass es eine differenzierte Debatte über Langzeitarbeitslosigkeit behindere. Nun soll ein anderer Begriff für das Arbeitslosengeld II her.
Arbeitsministerin von der Leyen: "Das Bild zum Positiven verändern"

Arbeitsministerin von der Leyen: "Das Bild zum Positiven verändern"

Foto: DDP
ler/dpa
Mehr lesen über