Angriff von Würzburg Axt-Attentäter wollte Spuren verwischen

Neue Ermittlungsergebnisse nach dem Angriff von Würzburg: Nach SPIEGEL-Informationen versuchte der Attentäter, sein Handy zu zerstören - mit der Axt, die er auch für seinen Anschlag verwendete.
Gleisbett in der Nähe des Tatorts bei Würzburg-Heidingsfeld

Gleisbett in der Nähe des Tatorts bei Würzburg-Heidingsfeld

Foto: Karl-Josef Hildenbrand/ dpa
Attentäter Ahmadzai in seinem Internetvideo

Attentäter Ahmadzai in seinem Internetvideo

Foto: dpa