Leistungskürzung für künftige Ex-Präsidenten Christian Wulff darf alles behalten

Der Haushaltsausschuss des Bundestags zieht Konsequenzen aus der Affäre Christian Wulff: Leistungen für ehemalige Bundespräsidenten und Kanzler werden eingeschränkt - aber erst in Zukunft. Statt "Ehrensold" heißt es in dem betreffenden Gesetz dann "Altersbezüge".
Ex-Bundespräsident Wulff: Aus dem "Ehrensold" werden "Altersbezüge"

Ex-Bundespräsident Wulff: Aus dem "Ehrensold" werden "Altersbezüge"

DPA
als/dpa/afp
Mehr lesen über