SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

21. Mai 2019, 18:30 Uhr

Viraler Video-Hit

YouTuber rechnet mit der CDU ab 

Der YouTuber Rezo hat ein knapp einstündiges Anti-CDU-Video produziert - binnen weniger Tage wurde es 2,5 Millionen Mal geklickt. Die offizielle Reaktion der attackierten Partei steht noch aus.

Das Video ist ein absoluter Hit, obwohl es nicht um Musik, Mode oder Styling geht - sondern um Politik: Eine knappe Stunde arbeitet sich der YouTuber Rezo unter dem Titel "Die Zerstörung der CDU" an den Christdemokraten ab. Stand Dienstagnachmittag wurde das am Samstag veröffentliche Video bereits 2,5 Millionen Mal abgerufen.

Das Video ist eine brachialer Angriff auf die CDU, aber auch auf die bayerische Schwesterpartei CSU und die SPD - sie regieren gemeinsam im Bund. Vor allem aber hat es Rezo, der bislang nicht mit politischen Videos in Erscheinung getreten ist, auf die Politik der Christdemokraten von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer abgesehen.

In einer Mischung aus Analyse und Polemik - unterlegt durch Dutzende von Tabellen, Zahlensammlungen und Zitaten - attackiert der YouTuber die CDU. Rezo wirft ihr vor allem eine unverantwortliche Klimapolitik vor, attestiert ihr zudem schwere Versäumnisse in der Wirtschafts-, Sozial- und Außenpolitik. Auch die in der YouTube-Szene ohnehin massiv kritisierte Urheberrechtspolitik der Christdemokraten greift er an. Dabei argumentiert Rezo teilweise so, als sei seine Darstellung alternativlos.

Am Ende ruft er ausdrücklich zur Stimmabgabe bei der Europawahl am Sonntag auf - aber eben nicht für CDU, CSU und SPD. "Ey, ihr sagt doch immer, dass die jungen Leute mehr Politik machen sollen, dann kommt auch damit klar, dass sie eure Politik scheiße finden", sagt Rezo.

Bei den Christdemokraten, aber auch den beiden anderen angesprochenen Parteien hat man das Video natürlich zur Kenntnis genommen. Der Büroleiter des früheren CDU-Generalsekretärs Peter Tauber twitterte in einem längeren Thread: "Man kann vom #Rezo-Video halten, was man will. Ich sehe 1 Stunde unsaubere Recherche, einseitige Darstellung & viel Clickbaiting. Er suggeriert, dass 'zigtausende' Experten seiner Meinung wären. Aber: Andere Meinungen lässt er einfach außen vor."

Aus der CDU-Zentrale heißt es, Politik sei allerdings sehr viel komplizierter als von Rezo dargestellt. Eine Reaktion auf das Video sei geplant.

flo

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung