Zentrum für Politische Schönheit Aktion gegen Höcke soll Ermittlungen ausgelöst haben

Künstler im Visier der Justiz: Nach SPIEGEL-Informationen geht das Verfahren gegen das Zentrum für Politische Schönheit auf dessen vermeintliche Überwachung des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke zurück. Die Akte soll sehr dünn sein.

Holocaust-Mahnmal in Bornhagen, Höcke-Haus: Keine Anhaltspunkte für Überwachung

REUTERS
ANZEIGE
ANZEIGE
Patryk Witt/ Zentrum für Politische Schönheit

Fotostrecke

Aktion gegen Höcke: Aufregung in Bornhagen

ANZEIGE
SPIEGEL TV
Mit Material von AFP