Neue Statistik Zuwanderung so hoch wie seit 20 Jahren nicht mehr

Der Zustrom nach Deutschland ist so groß wie seit zwei Jahrzehnten nicht mehr. Laut einem Zeitungsbericht rechnen die zuständigen Experten damit, dass im Jahr 2013 rund 400.000 Menschen mehr ein- als abgewandert sind. Der Großteil der Zuwanderer kommt aus Ost- und Südeuropa.
Menschenmenge in Hamburger Einkaufsstraße: Deutschland ist gefragt

Menschenmenge in Hamburger Einkaufsstraße: Deutschland ist gefragt

Foto: Daniel Bockwoldt/ dpa

Zuwanderung nach und Abwanderung aus Deutschland

Jahr Zu­gezo­gene Fort­gezogene Saldo
2012 1.080.936 711.991 368.945
2011 958.299 678.969 279.330
2010 798.282 670.605 127.677
2009 721.014 733.796 -12.782
2008 682.146 737.889 -55.743
2007 680.766 636.854 43.912
2006 661.855 639.064 22.791
2005 707.352 628.399 78.953
2004 780.175 697.632 82.543
2003 768.975 626.330 142.645
2002 842.543 623.255 219.288
2001 879.217 606.494 272.723
2000 841.158 674.038 167.120
1999 874.023 672.048 201.975
1998 802.456 755.358 47.098
1997 840.633 746.969 93.664
1996 959.691 677.494 282.197
1995 1.096.048 698.113 397.935
1994 1.082.553 767.555 314.998
1993 1.277.408 815.312 462.096
1992 1.502.198 720.127 782.071
1991 1.198.978 596.455 602.523
Quelle: Destatis
stk/dpa