Doppelrücktritt bei der Piratenpartei Amateure unter Dauerbeschuss

Zwei von drei Pressesprechern der Piraten sind binnen weniger Stunden enttäuscht zurückgetreten. Die Gründe: Spannungen mit der Parteispitze und ein Arbeitspensum an der Belastungsgrenze. Die engagierten Neu-Politiker leiden unter ihrem eigenen Erfolg - und den Amateur-Strukturen der Partei.
Zurückgetretener Piraten-Bundespressesprecher Christopher Lang: "Müde, erschöpft"

Zurückgetretener Piraten-Bundespressesprecher Christopher Lang: "Müde, erschöpft"

dapd
Mehr lesen über
Verwandte Artikel