Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE

Gedenken an NSU-Getötete Merkel legt Rose für Opfer rechten Terrors nieder

Einen Tag nach der Einweihung hat Kanzlerin Merkel in Zwickau eine Gedenkstätte für die NSU-Opfer besucht. Störern der Veranstaltung versprach Sachsens Regierungschef Kretschmer, man werde sie beobachten.
Angela Merkel mit einer Rose für die NSU-Toten in Zwickau

Angela Merkel mit einer Rose für die NSU-Toten in Zwickau

Foto: Robert Michael/ dpa
cht/asc/til/dpa/AFP/Reuters