Zur Ausgabe
Artikel 28 / 94
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

»Die Entlastung des kleinen Mannes ist gering«

Nach Jahrelangen Vorarbeiten hat das Bundeskabinett in einer Mammutsitzung von zwanzig Stunden die Steuerreform, das bisher größte Gesetzgebungsvorhaben der SPD/FDP-Koalition, im Grundsatz verabschiedet. Hauptgewinner der letzten Beratungsstunden sind die Bezieher mittlerer Einkommen, die Zielgruppe der Freidemokraten. Großverdiener werden geringer belastet, als ursprünglich erwartet, die Kleinverdiener kommen durch eine zusätzlich beschlossene Zwangsabgabe der größeren Unternehmen zur Vermögensbildung zum Zuge.
aus DER SPIEGEL 25/1971
Zur Ausgabe
Artikel 28 / 94
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel