Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

DIE EVENTUALDEMOKRATEN

Gauck, 61, war von 1990 bis Oktober 2000 Chef der Bundesbehörde für die Stasi-Unterlagen. Zu SED-Zeiten zählte der evangelische Theologe zu den regimekritischen Pastoren der DDR. 1989 gründete der ehemalige Jugendpfarrer in Rostock die Oppositionsbewegung Neues Forum mit und rückte im März 1990 in die erste (und letzte) frei gewählte Volkskammer der DDR ein.
aus DER SPIEGEL 32/2001
Joachim Gauck
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel