Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Die Insel der Tränen

Ein Eiland im Aralsee ist mit Milzbrandsporen verseucht - tödliche und äußerst widerstandsfähige Bakterien, mit denen sowjetische Wissenschaftler den Biokrieg gegen den Westen planten. Die Gefahr rückt unaufhaltsam näher: ein Tschernobyl in Zeitlupe. Von Erich Follath
Von Erich Follath
aus DER SPIEGEL 41/2000
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel