Zur Ausgabe
Artikel 1 / 109
Nächster Artikel

Die letzte Reise

In einer abgelegenen Bucht vor Panama erforschen Unterwasserarchäologen das wohl älteste Wrack, das je in der Neuen Welt gefunden wurde. Es gibt Indizien, dass dies die »Vizcaína« des Christoph Columbus gewesen sein könnte. Sie sank auf seiner vierten Reise, bei der er seine Ehre retten wollte - und die in einer Tragödie endete. Von Klaus Brinkbäumer und Clemens Höges
aus DER SPIEGEL 25/2004
Höges Clemens
Zur Ausgabe
Artikel 1 / 109
Nächster Artikel