Nächster Artikel

Titel Die Nacht der Wildschweine

Ein großer Plan, ein Komplott oder nur Schusseligkeit? Was ist der Grund, warum Berlin am 9. November 1989 zwischen Gewalt und Euphorie schwebte? Drei Kommunisten waren es, die der wankenden DDR den Rest gaben - getriebene Akteure in einer Mauerkomödie.
aus DER SPIEGEL 45/2009
9. November, 7.00 Uhr, Berlin, im Stadtteil Hohenschönhausen
Waldsiedlung Wandlitz, bei Berlin
9.00 Uhr, Berlin, Mauerstraße, Innenministerium der DDR
10.00 Uhr, Berlin, im Gebäude des Zentralkomitee
11.00 Uhr, Berlin, Grenzübergang Bornholmer Straße
Berlin, Innenministerium, Arbeitszimmer von Gerhard Lauter
11.20 Uhr, Berlin, im Gebäude des Zentralkomitees
12.00 Uhr, Berlin, Innenministerium, Arbeitszimmer von Gerhard Lauter
12.10 Uhr, Berlin, im Gebäude des Zentralkomitees
Berlin, Unter den Linden, in der sowjetischen Botschaft
13.45 Uhr, Berlin, im Gebäude des Zentralkomitees
14.40 Uhr, Berlin, im Amtssitz des Staatsrats der DDR
15.30 Uhr, Berlin, Grenzübergang Bornholmer Straße
16.00 Uhr, Berlin, im Gebäude des Zentralkomitees
17.00 Uhr, Berlin, Innenministerium, Arbeitszimmer von Gerhard Lauter
17.45 Uhr, Berlin, im Gebäude des Zentralkomitees
18.53 Uhr, Berlin, Internationales Pressezentrum in der Mohrenstraße
18.54 Uhr, Berlin, Grenzübergang Bornholmer Straße
18.54 Uhr, Berlin, sowjetische Botschaft Unter den Linden
Warschau, Gästehaus der polnischen Regierung
20.00 Uhr, Hamburg, Redaktion der »Tagesschau«
20.30 Uhr, Berlin, Theater im Palast der Republik
20.30 Uhr, Berlin, Grenzübergang Bornholmer Straße
20.20 Uhr, Berlin, im Gebäude des Zentralkomitees
21.00 Uhr, Berlin, Grenzübergang Bornholmer Straße
21.37 Uhr (Berliner Zeit), Washington, im Weißen Haus
21.45 Uhr, Berlin, im Gebäude des Zentralkomitees
21.45 Uhr, Mainz, Redaktionsgebäude des ZDF
21.50 Uhr, Berlin, Grenzübergang Bornholmer Straße
22.00 Uhr, Waldsiedlung Wandlitz, bei Berlin
Berlin, Unter den Linden, im Wohntrakt der sowjetischen Botschaft
22.00 Uhr, Berlin, im Stadtteil Lichtenberg
22.30 Uhr, Berlin, im Gebäude des Zentralkomitees
22.30 Uhr, Berlin, Grenzübergang Bornholmer Straße
22.30 Uhr, Berlin, Innenministerium, Arbeitszimmer von Gerhard Lauter
22.42 Uhr, Hamburg, Redaktion der »Tagesthemen«
23.00 Uhr, Berlin, Unter den Linden, im Wohntrakt der sowjetischen Botschaft
Waldsiedlung Wandlitz bei Berlin
Warschau, im Palais Radziwill
23.10 Uhr, Berlin, Grenzübergang Bornholmer Straße
Berlin, Grenzübergang Bornholmer Straße, am Schlagbaum
23.25 Uhr, Berlin, Grenzübergang Bornholmer Straße
23.40 Uhr, Berlin, Innenministerium, Arbeitszimmer von Gerhard Lauter
23.50 Uhr, Berlin, Grenzübergang Heinrich-Heine-Straße
23.50 Uhr, Berlin, Grenzübergang Bornholmer Straße
10. November, 0.15 Uhr, West-Berlin, Ku'damm
4.00 Uhr, Berlin, Innenministerium, Arbeitszimmer von Gerhard Lauter
6.30 Uhr, Berlin, Ueckermünder Straße
9.00 Uhr, Berlin, Haus des Zentralkomitees
Nächster Artikel