Zur Ausgabe
Artikel 102 / 120
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

SAMSTAG Die Reise ins Ich

20.15 - 22.30 Uhr Pro Sieben
aus DER SPIEGEL 21/1995

Tuck Pendleton (Dennis Quaid) testet das Verfahren einer obskuren Firma im Silicon Valley zur Verkleinerung belebter und unbelebter Körper. Er soll, verpackt in einer Art U-Boot, auf Virusgröße geschrumpft, in ein Kaninchen injiziert werden. Doch dann stürmen Gangster das Labor und Pendleton gerät aus Versehen in den Körper des Verkäufers Jack Putter (Martin Short), eines jämmerlichen Versagers. In dessen Brust wohnen nun zwei Seelen. Für Joe Dantes Science-fiction-Komödie gab es viel Kritikerlob. Die Zeit: »Dantes Bilder durchstoßen mühelos die Netzhäute der Zuschauer, haken sich fest im Hirn und attackieren noch wochenlang unsere Gewißheiten.« *VORSPANN: 20.15 - 22.00 Uhr RTL 2 *ÜBERSCHRIFT: Duell

Ein Mann in einem Mittelklassewagen (Dennis Weaver) auf Geschäftstour. Auf dem Weg zum Kunden, aus der Stadt heraus auf der endlosen Landstraße, legt sich der Fahrer eines riesigen Tankwagens mit ihm an. Es entwickelt sich ein mörderischer Zweikampf, in dem der Pkw-Fahrer siegt. Seine infantilen Freudensprünge am Schluß, so fand die SZ, signalisierten den Irrationalismus und die latente Gewaltbereitschaft der US-Mittelschicht. Ein spannender, solider Actionfilm (USA 1971), der Erstling von Steven Spielberg.

Zur Ausgabe
Artikel 102 / 120
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.