Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Die Welt aus dem Nichts

Eine neue Generation von Superteleskopen hat das Schicksal des Weltalls aufgeklärt: Das All wird sich ewig ausdehnen. Die Sterne sind nur Leuchtfeuer vor einem Schattenreich, das 90 Prozent des Alls ausmachen soll. Forscher haben eine »zweite Kopernikanische Revolution« ausgerufen: Ist unser Universum nur eines von vielen?
Von Stefan Klein
aus DER SPIEGEL 52/1998
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel