Zur Ausgabe
Artikel 102 / 136
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Tiere Die Würde der Ratte

aus DER SPIEGEL 29/1993

Wenn der schwarze Boris zum Endspurt ansetzt, sehen Wendy und Samantha nur noch seinen Schwanz. In rekordverdächtigen 9,2 Sekunden wuselt er über die Vier-Meter-Bahn - ein »Siegertyp«, frohlockt seine Besitzerin. Boris, die Rennratte, läuft in diversen Ostküstenstädten gegen starke Konkurrenz. Andere Artgenossen werden, etwa in Los Angeles, bei Schönheitswettbewerben beurteilt (Kriterien unter anderem: Bauchfarbe, Temperament) und treten in »Dress Shows« als Batman oder Ballerina auf. Die Zahl der Ratten-Freaks wächst schnell: Schon existiert in Kalifornien eine American Fancy Rat and Mouse Association, die ein Klubmagazin, Autoaufkleber und T-Shirts mit Rattenlogo vertreibt. Mitglied Craig Schumacher verdient sogar nebenbei ein kleines Geld als Ratten-Bestatter. Der Nager-Kult soll »das Bild von der Müllkippenkreatur korrigieren«, predigt Pastor Jim Galloway aus Dresher bei Philadelphia schaudernden Skeptikern: »Wir geben der Ratte ihre Würde zurück.«

Zur Ausgabe
Artikel 102 / 136
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.