Zur Ausgabe
Artikel 89 / 105

Dienstag, 17. 1.

aus DER SPIEGEL 3/1989

Dienstag, 17. 1.

19.30 Uhr. ZDF. High-Tech-Spione

Die Reportage von Egmont R. Koch über Firmen, die an den Cocom-Bestimmungen vorbei Rüstungstechnologie in den Osten bringen, kann erst jetzt ausgestrahlt werden, nachdem sich das ZDF und ein in der Sendung beschuldigter Geschäftsmann vor dem Mainzer Landgericht auf einen Vergleich geeinigt haben: Das Gesicht des Managers bleibt verdeckt, die Vorwürfe gegenüber der inzwischen pleite gegangenen Firma werden unverändert aufrechterhalten.

20.15 Uhr. ZDF. Die Outsider

Aus der Flut der Teenager-Banden-Filme, mit denen Hollywood zu Beginn der achtziger Jahre den Evergreen »Jugendrevolte« vermarktete, hob sich Francis Ford Coppolas »Die Outsider« (USA, 1983) wohltuend ab. Mit der düster-schönen Ballade über die Kämpfe zwischen Greasers und Socs (Szenenphoto), zwischen Unterschichtkids und feinen Pinkeln in einem kleinen Nest in Oklahoma ließ der Regisseur seinem Riesenflop »Einer mit Herz« einen kleinen, persönlichen Autorenfilm folgen, der an den Kassen reüssierte.

21.00 Uhr. ARD. Monitor

Themen: Scholz vor dem Absturz - Pannen und Skandale des Verteidigungsministers; Bundeswehr bespitzelt Bürger; deutsche Firmen leisten Sterbehilfe für den Regenwald.

23.00 Uhr. ARD. Kulturwelt

Porträt des Malers Willi Baumeister (1889 bis 1955) von Jochen Canobbi.

23.10 Uhr. RTLplus. Der Pilot

Pilot Mike (Cliff Robertson) hat Alkohol- und Eheprobleme, aber am Ende kriegt er den Knüppel wieder fest in die Hand. 90 öde Filmminuten (USA, 1979) in der Kino-Holz-Klasse.

23.15 Uhr. Nord III. Berliner Salon

Notturno lamentoso: Über Dichterelend, Preise und Honorare diskutieren Ulla Hahn, Anna Jonas, Norbert Gstrein und Walter Höllerer.

Mehr lesen über

Zur Ausgabe
Artikel 89 / 105
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.