Zur Ausgabe
Artikel 58 / 69

DIESE WOCHE IM FERNSEHEN

aus DER SPIEGEL 3/1985

Montag, 14. 1.

19.30 Uhr. ZDF. Arabiens letztesParadies

Bericht aus dem Nord-Jemen von GerdHelbig.

20.15 Uhr. ZDF. Frau in Gefahr

Eine Sängerin und ein Hubschrauberpilotauf den Spuren eines Giftmüllskandalsin der texanischen Stadt Laundry.US-Thriller (1980) von Alan J. Levi.

21.15 Uhr. ARD. Krieg der Bomber

Das Ruhrgebiet ist Hauptziel der britischenBomber-Geschwader. ZweiterTeil der Dokumentation (Titel: »WerWind sät. . .") von Jochen von Lang(Buch) und Erich Bottlinger (Regie; 3.Teil, Donnerstag, 20.15 Uhr).

22.00 Uhr. ARD. Gespenstergeschichten

Wieein Maître de plaisir führt WolfgangBüttner durchs »Gruselvergnügen«(ARD) nach Geschichten von John MacLaughin (Buch: Rainer Erler). Regie:George Moorse.

22.00 Uhr. Nord III. Das schwarzeZimmer (sw)

Boris Karloff - in einer Doppelrolle(Photo, mit Katherine Demille) - ermordetin der Folterkammer seinen Zwillingsbruderund wird vom empörtenHaushund verbellt. Film aus der gutenalten Horrorzeit (USA 1935) von RoyWilliam Neill.

22.05 Uhr. ZDF. Wassily Kandinsky

Ein Porträt des Malers und Kunsttheoretikers(1866 bis 1944) von Georgia vander Rohe.

22.35 Uhr. Südwest III. Rückblende

Berliner Teds bei einer Geburtstags-Fetezu Elvis' Fünfzigstem.

22.35 Uhr. ZDF. Signorina Mafalda(Wh.)

Herbert Brödls Regie-Debüt über einenin Hamburg aufgewachsenen Italiener,der in seinem Heimatland eine Trattoriaeröffnen will.

23.00 Uhr. ARD. Der andere Blick

»Der ungewöhnlich mutige Film des ungarischenRegisseurs Károly Makk verbindetzwei heikle Themen - weiblicheHomosexualität und politische Freiheit - zueinem eindrucksvollen Plädoyer fürumfassende Toleranz«, urteilt die ARDüber den 1982 entstandenen Spielfilm.Die Schauspielerin Jadwiga Jankowska-Ciéslakerhielt für ihre Leistung 1982 inCannes eine Palme (Szenenphoto).

Dienstag, 15. 1.

19.00 Uhr. Bayern III. Marokko (sw)

Der Pumps ledig, folgt Marlene Dietrichihrem Legionär Gary Cooper in die Wüste.US-Spielfilm (1930) von Josef vonSternberg.

19.30 Uhr. ZDF. Eine phantastischeGeschichte

Gold stinkt, und der kleine Mai hat eineNase dafür. So wird er von einem gierigenMann entführt, um noch mehr vomEdelmetall zu finden. Am Ende selbststinkreich, erkennt er die Sinnlosigkeitseines Besitzstrebens. Sowjetischer Film(1981/82) von Alexander Mitta (Regie).

21.00 Uhr. ARD. Report

Themen: Psychisch Kranke als Versuchskaninchen- ein Fall aus Ansbach; skandalöseZwangseinweisungen in psychiatrischeAnstalten; Porträt Jo Leinen.Moderator: Franz Alt.

21.15 Uhr. ZDF. WISO

Unternehmen Bieberhaus: Jobs zu verkaufen;deutsch-sowjetischer Handel;Ingo Friedrich: Anwalt für die Mittelständler;Kündigung mit Risiken.

22.05 Uhr. ZDF. Ehemänner

Beim Tod ihres Freundes begraben dreiEhekrüppel - dargestellt von Peter Falk,Ben Gazzara und John Cassavetes (Photo)- ihre Illusionen. AmerikanischerSpielfilm von 1970; erstmals in deutscherSynchronisation. Regie: John Cassavetes.

23.00 Uhr. ARD. Chapeau Claque

Eine Kulturgeschichte der klappbarenKopfbedeckung. Film von Gisela Zimmermann.

Mittwoch, 16. 1.

20.15 Uhr. ARD. Die Sehnsucht derVeronika Voss (sw)

Fassbinders düsteres Krimi-Melodram(1982) um einen einstigen Ufa-Star (RoselZech) geriet zum subtilen politischenPorträt der fünfziger Jahre.

20.15 Uhr. ZDF. Kennzeichen D

Themen: Wirtschafts- und Handelsbeziehungenzwischen der DDR und derUdSSR; deutsch-deutscher Kaliabbauohne Grenze; Interviews: zur Situationder Kirche in der DDR und zu deutschlandpolitischenPerspektiven.

21.45 Uhr. Nord III. Nächtlicher Regenin den Bergen von Sichuan (sw)

Auf einem Flußdampfer trifft sich eineHandvoll Menschen, die alle Opfer derKulturrevolution geworden sind. ChinesischerSpielfilm von 1980. Regie: WuYonggang (Szenenphoto).

22.35 Uhr. ZDF. Die Liebesforscherin

Als Forscherin experimentiert Mariegleichzeitig mit den Gefühlen von vierMenschen. TV-Spiel von AnnelieRunge.

23.05 Uhr. Nord III. Adolf Muschg:Literatur und Psychologie

Ein Gespräch zwischen Manfred Dierksund dem Schweizer Schriftsteller AdolfMuschg ("Das Licht und der Schlüssel - Erziehungsromaneines Vampirs").

Donnerstag, 17. 1.

21.00 Uhr. ARD. Extratour

Live-Unterhaltung aus Bremen, die Folgesendungdes »Musikladens«, mit denModeratoren Stefan Viering und MargaretheSchreinemakers sowie den GastenRudi Carrell und Bruno Jonas. Regie:Michael Leckebusch.

21.05 Uhr. ZDF. Aus Forschung undTechnik

Nicht nur der Schwarzwald, auch derWald der Schwarzen stirbt! Aus AfrikasWüsten und Steppen berichtet JoachimBublath im letzten Teil der Serie »DasEnde der grünen Hölle«.

22.05 Uhr. ZDF. Fragen an denBundeskanzler Helmut Kohl

Live-Sendung mit Klaus Bresser undWolfgang Herles.

23.00 Uhr. ARD. Flüchtige Bekanntschaften(Wh.)

Marianne Lüdckes konfuses, schrillesStück um eine geschiedene Frau (AngelicaDomröse) mit Kind entstand nacheinem Buch von Dieter Wellershoff. MitGünter Lamprecht und Christa Berndl.

23.05 Uhr. ZDF. Der Weg nachBresson

In der Dokumentation der beiden holländischenFilmstudenten Jurrien Roodund Leo de Boer kommen - nebenBresson, dem französischen Meister deskargen Kinos - die Regisseure Tarkowski,Malle und Schrader zu Wort. Morgen,15.00 Uhr, zeigt das ZDF Bressonsfrommes Werk »Engel der Sünde«(1943), in dem die »Versuchung und dieVerführung des Menschen, das Wirkender göttlichen Gnade und die Möglichkeitder Erlösung« (ZDF) in bedrängendenschwarzweißen Bildern dargestelltwerden.

Freitag, 18. 1.

18.00 Uhr. Bayern III. Der BayerischeFilmpreis 1984

Übertragung der festlichen Verleihungaus dem Münchner Cuvilliés-Theaterund Vorstellung der prämiierten Filme.

20.15 Uhr. ARD. Dany, bitte schreibenSie (sw)

Deutsche Filmkomödie von 1956 (Regie:Eduard von Borsody) mit Karl ValentinsPartnerin Liesl Karlstadt in einer Nebenrolle.

21.50 Uhr. ARD. Plusminus

Unter anderem mit folgenden Themen:Wagniskapital - Kreditgeber gehen insRisiko; Umweltschutz - Motor oderBremse für die Wirtschaft; MilliardendingWiederaufarbeitungsanlage. Moderation:Ingrid Lorenzen.

22.00 Uhr. Hessen III/Nord III. NDR-Talkshow

Eingeladenwurden die SchauspielerinGisela Uhlen, DB-Vorstand HemjöKlein, Lutz Wicke vom Umweltbundesamt,Naturschutz-Autor Carl-Albrechtvon Treuenfels, Brahmane SumanBakhshi, Kabarettistin Erna Brüneil,Schlagersänger und -produzent RalfBendix und der Komponist CharlyNissen.

22.05 Uhr. ZDF. Aspekte

Geplant ist ein Bericht über eine Ausstellungvon Avantgarde-Kunst in Turin.Im Studio ist der Berliner Öko-KünstlerBen Wargin. Moderator: Dieter Schwarzenau.

22.45 Uhr. ZDF. Mord am Zwiebelfeld

Der Räuber-und-Gendarm-Thriller entstandnach dem Dokumentar-Roman desehemaligen Polizisten Joseph Wambaugh.Die Hauptrolle spielt der Leone-StarJames Woods. Regie: Harold Bekker(USA 1979; Photo: Ted Dawson,Woods).

Samstag, 19. 1.

20.15 Uhr. ZDF. Hurricane

Der Schwede Jan Troell inszenierte eineLiebesschnulze, der die Kritik bescheinigte,daß sie auch die Verhältnisse undProbleme des Kolonialismus aufzeige.US-Film von 1978 mit Mia Farrow undJason Robards.

20.15 Uhr. Nord III. Die Rosen vonDanzig

Adel vernichtet. Alberto Bevilacquazeigt das anhand der Schicksale einesGenerals (Franco Nero) und eines DanzigerAdligen (Helmut Berger) 1919.

22.20 Uhr. ARD. Der rosarote Pantherwird gejagt

Zwei Jahre nach Peter Seilers' Tod bastelteRegisseur Blake Edwards ausSchnittresten von früheren Sellers-Filmeneine »witzige Slapstick-Revue, einesehr gelungene Hommage an den »wahren'Inspektor Clouseau« (ARD). Dochwas wäre der ohne seinen GegenspielerSir Charles Litton, der in David Nivenseine Auferstehung feiert. EnglischerSpielfilm von 1982 (Photo: Seilers).

Sonntag, 20. 1.

20.15 Uhr. ARD. Lola

Deutschland im Herbst 1957: keine Experimente!Fassbinders fesche Lolaspielt Barbara Sukowa (Photo), ihrenProfessor Unrat Armin Mueller-Stahl.Deutscher Spielfilm von 1981.

20.15 Uhr. ZDF. Plötzlich und unerwartet

EinRoutinefall vom englischen KrimiautorFrancis Durbridge mit MichaelDegen, Jutta Speidel und Udo Vioff.Regie: Thomas Engel.

22.00 Uhr. Nord III. Watergate - EinPräsident muß gehen

Ein Rückblick auf die Verhöre, die derUntersuchungsausschuß des US-Senatsführte. Dokumentation von PublicBroadcasting Service, Washington.

22.10 Uhr. ZDF. Kottan ermittelt

Sein Hobby ist Mord. Ulk-Krimi vonHelmut Zenker (Buch) und Peter Patzak(Regie).

22.20 Uhr. ARD. Friedrich Ebert

Ein Porträt des ersten Reichspräsidentender Weimarer Republik von Veit Lennartz.

23.05 Uhr. ARD. Deutsche

Ein Gespräch mit Günter Gaus.

Mehr lesen über

Zur Ausgabe
Artikel 58 / 69
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.