Zur Ausgabe
Artikel 72 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

DIESE WOCHE IM FERNSEHEN Donnerstag, 10. 4.

aus DER SPIEGEL 15/1980

20.15 Uhr. ARD. Jenseits des politischen Alltags

Ein 45-Minuten-Gespräch mit Bundeskanzler Schmidt und »SZ«-Chefredakteur Hans Heigert über »Grundwerte in Geschichte und Gegenwart«. S.272

20.15 Uhr. West III. Schach dem Teufel (Wh., sw)

John-Huston-Film von 1953, eine Abenteuerfilm-Parodie mit Humphrey Bogart und Gina Lollobrigida.

20.20 Uhr. Nord III. Die Liebenden (sw)

Louis Malles 1958 als skandalös empfundener Liebesfilm mit Jeanne Moreau.

21.20 Uhr. ZDF. Dragutin Trumbetas oder Liebe machen, bitte]

Hans-Dieter Grabe, stiller Großmeister des Dokumentar-Genres (er porträtierte unter anderem die Bartsch-Witwe), filmte den jugoslawischen Gastarbeiter Dragutin Trumbetas, 42, der in kritischen Zeichnungen das frustrierende Leben seiner Landsleute in Deutschland ("Liebe machen, bitte") dargestellt hat. Trumbetas: »Mir geht die Wahrheit über alles.«

22.00 Uhr. ARD. Verstehen Sie Spaß?

Neue Folge der »Späße mit versteckter Kamera«.

22.05 Uhr. ZDF. Deutschlandgeschichten: »... sollen mir doch Arbeit geben, die Philister ...«

»Wir haben versucht, die Bundesrepublik ohne verbale Kommentierung zu porträtieren": In ihrem ersten Kinofilm, uraufgeführt bei den diesjährigen Berliner Festspielen, zeigen Detlef Gumm und Hans-Georg Ullrich Personen an den Rändern der Gesellschaft, vom Hufpfleger aus dem Hunsrück, einem abgetakelten Variete-Künstler, einem Wermut-Bruder auf dem Fahrrad bis zum Kosmonautik-Kandidaten. Die Autoren: »Bevor man der Veränderung das Wort redet, muß man herzeigen, was Sache ist.«

23.00 Uhr. ARD. Das Paradies liegt vor uns

Zum 25. Todestag des französischen Theologen und Philosophen Teilhard de Chardin.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 72 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.