Zur Ausgabe
Artikel 75 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

DIESE WOCHE IM FERNSEHEN Mittwoch, 12. 8.

aus DER SPIEGEL 33/1981

20.15 Uhr. ARD. Die Grenze

Das Fernsehspiel von Theodor Schübel (Buch) und Jürgen Klauß (Regie) schildert die Begegnung zweier Meßtrupps aus der Bundesrepublik und der DDR, die den Grenzverlauf zwischen Bayern und Sachsen überprüfen, sich dabei näherkommen und Vorurteile abbauen (Photo: Gustl Bayrhammer, Walter Fitz).

20.15 Uhr. ZDF Magazin

Moderator: Gerhard Löwenthal.

21.45 Uhr. ARD. Titel, Thesen, Temperamente

Das Kulturmagazin stellt vier neu Bücher vor, die von »überraschenden und erschreckenden Weisen von Alltagserfahrungen« handeln, darunter Doris Lessings »Anweisung für einen Abstieg zur Hölle« und Gabriel Garcia Marquez' »Chronik eines angekündigten Todes«.

22.10 Uhr. ZDF. Wichern - Revolutionär der Nächstenliebe

Zum 100. Todesjahr ein Bericht über den evangelischen Theologen Johann Hinrich Wichern, der zu Beginn des Industrie-Zeitalters für die Verbesserung der Lage sozial Schwacher eingetreten ist.

22.30 Uhr. Hessen, Nord, West III. Sechs schwarze Pferde

Amerikanischer Rache-Western (1961) von Harry Keller mit Audie Murphy.

22.40 Uhr. ZDF. Hier kein Ausgang - nur Übergang (Wh.)

Der TV-Film von Yaak Karsunke (Buch) und Rainer Wolffhardt (Regie) erzählt die Lovestory eines frustrierten West-Berliner Drogisten und einer Ost-Berliner Friseurin, die erst im Westen merkt: »Westprinz kann man nur im Osten sein« (Photo: Regine Lamster, Ernst Jacobi).

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 75 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.