Zur Ausgabe
Artikel 74 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

DIESE WOCHE IM FERNSEHEN Mittwoch, 14. 1.

aus DER SPIEGEL 3/1981

19.50 Uhr. Südwest III. Lichter des Variete (sw)

Zusammen mit Alberto Lattuada drehte Federico Fellini 1950 seinen ersten Spielfilm, eine melancholische Ballade aus dem Milieu reisender Kleinkünstler.

20.15 Uhr. ARD. Quartett bei Claudia

Immer wieder donnerstags zwei Männer und zwei Frauen beim Streichquartett. Die Kammermusik läßt die Gefühle lodern, die vier Streicher geraten verhängnisvoll überquer. Fernsehspiel von Leo Lehman, Regie: Michael Kehlmann.

21.40 Uhr. ARD. Titel, Thesen, Temperamente

Geplante Beiträge: Peter Zadeks und Jerome Savarys Fallada-Revue »Jeder stirbt für sich allein« in Berlin (Photo); Interview mit dem Psychoanalytiker Alexander Mitscherlich; Afrikaner fordern Kunstwerke von früheren Kolonialmächten zurück; die Problematik des neuen Kulturzentrums München.

22.10 Uhr. ZDF. Kleine Schritte genügen nicht

Film von Gernot Schley und Peter Frense über die Spaltung der katholischen Kirche Südafrikas.

22.40 Uhr. ZDF. Der große Alexander (1)

Monumentales Film-Epos (1980) des griechischen Regisseurs Theo Angelopoulos. Teil 2 wird morgen um 22.20 Uhr gesendet (siehe auch Seite 154).

Zur Ausgabe
Artikel 74 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.