Zur Ausgabe
Artikel 70 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

DIESE WOCHE IM FERNSEHEN Mittwoch, 30. 9.

aus DER SPIEGEL 40/1981

20.15 Uhr. ARD. Die Feen sterben aus

Der TV-Film der österreichischen Regisseurin Heide Pils schildert, wie ein zehnjähriges Mädchen (Susanne Binder, Photo, mit Elisabeth Schwarzbauer) fast daran zerbricht, daß ihre Mutter eine Liebesaffäre mit einem Untermieter beginnt.

20.15 Uhr. ZDF. Bilanz

Zum Thema »Kirchen zwischen Kapital und Arbeit« eine Studio-Diskussion mit Joseph Kardinal Höffner, EKD-Ratsmitglied Cornelius von Heyl, Heinz O. Vetter und Otto Esser, Vorsitzender der Arbeitgeber-Bundesvereinigung.

21.00 Uhr. Nord III. Politik am Mittwoch

CDU-Politiker Walther Leisler Kiep, der sich Hoffnungen auf den Bürgermeister-Posten in Hamburg macht, im Gespräch mit Jürgen Kellermeier und Hans Wilhelm Vahlefeld.

21.45 Uhr. ARD. Bilder aus der Wissenschaft

Hans Lechleitner zeigt in einem Feature, daß die Planspiele zum dritten Weltkrieg falsch sind, weil schon der erste Atomblitz die Kommunikationssysteme durcheinanderbringt (siehe Seite 262).

21.45 Uhr. Bayern III. Misfits (sw)

In John Hustons Grabgesang (1960) aufs freie Cowboyleben (Drehbuch: Arthur Miller) standen Marilyn Monroe und Clark Gable (Photo) zum letzten Mal vor der Kamera.

21.55 Uhr. Hessen III. Geld spielt keine Rolle

Jerry-Lewis-Farce (1962) von Frank Tashlin.

22.05 Uhr. Nord III. Meine brillante Karriere

Der australische Kinofilm (1978) von Gill Armstrong schildert die »Selbstfindung« einer Farmerstochter, die wider den viktorianischen Zeitgeist der Jahrhundertwende von einer Künstlerkarriere träumt.

22.10 Uhr. ZDF. Treffpunkt Ü-Wagen 4

TV-Besuch bei Tippelbrüdern, die im Quellenhof Bethel seßhaft geworden sind, einer Einrichtung der Bodelschwinghschen Anstalten.

22.40 Uhr. ZDF. Fußball-Europapokal

Berichte von den Rückspielen der ersten Runde.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 70 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.