Zur Ausgabe
Artikel 74 / 94
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

DIESE WOCHE IM FERNSEHEN Montag, 26. 7.

aus DER SPIEGEL 30/1982

19.00 Uhr. Bayern III. Die Frau am Scheidewege (sw)

Ewald Balser, Magda Schneider und Hans Söhnker spielen die Hauptrollen in dem deutschen Spielfilm (1938) aus dem Mediziner-Milieu. Regie: Josef von Baky.

19.30 Uhr. ZDF. Rund um die Welt

Durch eine der einfältigsten Quizsendungen im deutschsprachigen Fernsehen (Rate-Thema: Österreich) quält sich TV-Simpel Rainer Holbe. Regie: Dieter Pröttel.

20.15 Uhr. ZDF. Reklamationen

Der Ärger mit Qualität und Technik von Video-Systemen und ein Ausblick auf die Neuerungen der elektronischen Medien wie Bildplatte und Compact-Cassette stehen im Mittelpunkt des Verbraucher-Magazins.

21.20 Uhr. ZDF. Die Aufgabe des Dr. med. Graefe

Ein Mediziner muß sich zwischen beschaulicher Hausarztexistenz und den Anforderungen der Apparatemedizin entscheiden. TV-Spiel von Bernd Arnulf Mertz. Regie: Thomas Fantl.

22.00 Uhr. ARD. Buddy live

Bud Wachter, Banjo-Virtuose aus Baltimore, spielt zum erstenmal in Europa.

22.15 Uhr. Südwest III. Fernsehen selbstgemacht

Die Videotechnik und ihre Folgen. Filmbericht von Eckhard Huber.

22.55 Uhr. ZDF. Rainer Werner Fassbinder

Im »Filmforum« meldet sich Wolf Gremm, der neueste Kenner des am 10. Juni verstorbenen Regisseurs und Schauspielers, zu Wort. Er hat sein Porträt u. a. mit Szenen aus Fassbinders letztem Film »Querelle« angereichert (Photo: Fassbinder, l., mit Frank Ripploh, Jeanne Moreau und Brad Davis).

23.00 Uhr. ARD. Das Dorf Cerromaior

Das Dorf in der portugiesischen Region Alentejo ist seit jeher geprägt von den Klassengegensätzen Großgrundbesitzer - Landarbeiter; hilflos muß der Sohn des Besitzers mitansehen, wie der gegenseitige Haß explodiert. Der Spielfilm (1981) von Luis Filipe Rocha (Regie), obwohl in den dreißiger Jahren angesiedelt, ist eine Abrechnung mit der Ära Salazar. Deutsche Erstaufführung.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 74 / 94
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.