Zur Ausgabe
Artikel 91 / 95
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

PERSONALIEN Dietrich Rollmann

aus DER SPIEGEL 46/1980

Dietrich Rollmann, 48, ehemaliger CDU-Bundestagsabgeordneter und bis 1974 Hamburger Landesvorsitzender seiner Partei, jetzt Geschäftsführer des Bundesverbandes der freien Berufe in Bonn, wurde von alten Parteifreunden geschnitten. Der Verbands-Funktionär hatte altgediente MdBs, Bundestags-Novizen, Lobbyisten und Journalisten zu einem »Parlamentarischen Abend« eingeladen. Christsoziale Abgeordnete aber schmollen mit Rollmann und forderten die Unions-Riege auf, dem Fest fernzubleiben. Ein CSU-Mann sagte der BfB-Zentrale telegraphisch, warum: »Wegen der diffamierenden Äußerungen von Rollmann gegen die Union im Wahlkampf.« Die »Bild«-Zeitung wollte letzten Freitag gar wissen, daß Franz Josef Strauß die CDU drängt, Rollmann wegen angeblicher Wahlkampfhilfe für die Liberalen aus der Partei auszuschließen. Die Chancen stehen schlecht: Auf Vorschlag der CDU soll der Ex-Abgeordnete im Dezember das Bundesverdienstkreuz bekommen.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 91 / 95
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.