Zur Ausgabe
Artikel 92 / 94
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Dietrich von Gumppenberg

aus DER SPIEGEL 46/1986

Dietrich von Gumppenberg, 45, bayrischer FDP-Politiker, ist überzeugt, der Spitzenkandidaten der Österreichischen Volkspartei, Alois Mock, 52, beim Ideenklau erwischt zu haben. Bis ins Detail, so ließ der Freiherr aus Bayenbach verbreiten, habe der Konservative aus Wien sein Wahlplakat für die bayrische

Landtagswahl kopiert (Photos). Doch der Bayer ist dem Nachbarn nicht gram: »Es spricht für Mocks Klugheit, daß er sich an einer erfolgreichen Linie orientiert.« Zweifel an beidem sind erlaubt: Dietrich von Gumppenberg schaffte, wie seine Partei, den Sprung in den Landtag nicht.

Zur Ausgabe
Artikel 92 / 94
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.