Zur Ausgabe
Artikel 6 / 102
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Diskretion Ehrensache

aus DER SPIEGEL 47/1971

Mit großer Zurückhaltung hat Bonn die Spionageaffäre eines polnischen Handelsdiplomaten bereinigt. Vor knapp drei Wochen enttarnte die Sicherungsgruppe den Beamten der Warschauer Handeismission in Köln, Janusz Bieniecki, als Mitarbeiter eines polnischen Geheimdienstes. Um die Beziehungen nicht zu stören und um die bevorstehende Ratifizierungsdebatte des Warschauer Vertrags nicht zu belasten, versuchte die Bundesregierung den Fall geheimzuhalten. Sie verzichtete auf einen spektakulären Protest und forderte den Polen auf, die Bundesrepublik ohne Aufsehen zu verlassen. Bieniecki kam dem Verlangen nach, seine Frau bat im Ausländer-Durchgangslager Zirndorf bei Nürnberg um politisches Asyl.

Zur Ausgabe
Artikel 6 / 102
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.