Zur Ausgabe
Artikel 74 / 130

DONNERSTAG 8.8.

aus DER SPIEGEL 32/1996

16.35/17.30/19.40 Uhr ZDF/RTL

Jede Menge Leben/Unter uns/ Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Was in den deutschen Vorabend-Soaps richtig knistert, ist nicht die Spannung, sondern das Papier, auf dem die hölzernen, stets keimfreien Dialoge stehen.

20.45 - 0.20 Uhr Arte

Themenabend: Prof. Dr. Sherlock Holmes - Neue Wege der Fahndung

Martine Jouando und Bernard Dubois besuchten führende Kriminaltechniker in ihren Labors. Um »Das Rätsel der Anastasia« (21.30 Uhr) geht es im Beitrag des britischen Dokumentarfilmers Julien Nott. Ein einzigartiges Experiment in der Gerichtsmedizin begleitete Michel Marlé in »Autopsie einer Mumie« (22.20 Uhr): 1986 untersuchten Ärzte, Bakteriologen und Textilspezialisten in Lyon erstmals einen vor 2300 Jahren mumifizierten Ägypter.

21.15 - 22.55 Uhr Hessen III

Mit eisernen Fäusten

Indianer stehlen Trapper Bass (Burt Lancaster) die Felle und lassen ihm einen schwarzen Sklaven (Ossie Davis) zurück. Mit Chuzpe und der Hilfe einer Saloon-Dame (Shelley Winters) bekommt der Bestohlene am Ende mehr zurück, als ihm geklaut wurde. Sydney Pollacks Western (USA 1967) kann, wie die US-Kritik anmerkte, den ironischen Ton nicht immer durchhalten und rutscht dann und wann in unangenehme Feierlichkeit ab.

Zur Ausgabe
Artikel 74 / 130
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.