Zur Ausgabe
Artikel 88 / 108
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

DONNERSTAG

20.15 - 21.15 Uhr. Sat 1. Wolffs Revier
aus DER SPIEGEL 38/1992

Sieh an: Da produziert der Privatsender zum erstenmal eine 26teilige Krimi-Serie selbst, und prompt wird der Seher ins TV-Tertiär zurückversetzt. Denn Karl Heinz Willschreis Geschichten um den Berliner Hauptkommissar Wolff (Jürgen Heinrich) sind so textschwer deutsch und frei von Selbstironie, als sei Schimmi nie durch Duisburg gestiefelt.

21.15 - 22.15 Uhr. Sat 1.

Ulrich Meyer: Einspruchö

Geplant: Darf man Kinder schlagen?

22.15 - 22.45 Uhr. Sat 1.

SPIEGEL TV Reportage

Agenten, Staatssekretäre und giftiger Schlamm - über ein Jahrzehnt entsorgte sich die Bundesrepublik auf der DDR-Deponie Schönberg und zahlte dafür harte Devisen. SPIEGEL TV erzählt die Geschichte eines deutschdeutschen Schmuddelgeschäfts.

23.20 - 0.40 Uhr. Bayern III.

Nola Darling

Inzwischen ist er ein anerkannter Regisseur und wackerer Kämpfer für ein Kino der schwarzen Amerikaner. Schon in diesem Debütfilm von 1986, der unter dem Titel »She's gotta have it« in die Kinos kam, zeigte Spike Lee so viel Talent, daß die Süddeutsche Zeitung die witzige Beziehungskomödie um eine junge schwarze Künstlerin »hinreißend spontan inszeniert« fand.

Zur Ausgabe
Artikel 88 / 108
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.