Zur Ausgabe
Artikel 35 / 56
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Briefe

EIGENER HERD
aus DER SPIEGEL 31/1960

EIGENER HERD

Ihr Artikel »Manche mögens heiß« ist das Reaktionärste, was Sie in letzter Zeit ausgeschwitzt haben.

Wo leben Ihre Redakteure eigentlich? Wahrscheinlich in wirtschaftswunderlichen Prunkvillen - sonst flösse es ihnen nicht aus der Feder, daß dem Finanzminister Etzel die Schnapsidee, den Wohnungsbau-Etat zu kürzen, in einem »lichtvollen Moment« gekommen sei.

Die »absehbare Sättigung am deutschen Wohnungsmarkt« ist vorerst nur Schiebern oder Rüstungsgewinnlern erkennbar, denen es nichts ausmacht, achttausend Mark Vorauszahlung für eine Drei-Zimmer-Wohnung hinzulegen und dann noch 300 Mark Monatsmiete zu berappen.

Die Kürzung der Ausgaben für den sozialen Wohnungsbau sei eine »nützliche Absicht«? Das ist eine offene Verhöhnung aller Menschen, die seit Jahr und Tag in menschenunwürdigen Löchern hausen und pro Quartal ein Paar Stiefelsohlen auf vergeblicher Wohnungssuche kaputtlaufen...

Angesichts dieses Elends soll man dann Ihr Geschwafel verkraften! Dieser Zynismus zerstört Ihren Ruf, einer objektiven Berichterstattung zu huldigen.

Wiesbaden

WOLFGANG BARANOWSKY

Zur Ausgabe
Artikel 35 / 56
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.